Syndicate content


Salzburg 2021

Erstellt von wagner
Die Salzburger Festspiele setzen auf die Corona-Impfung und haben ihr Programm für den Sommer 2021 bekannt gegeben. Nachdem im vergangenen Sommer mit einem stark reduzierten, aber künstlerisch gewichtigen Programm ein starkes Lebenszeichen des gerade 100 Jahre alt gewordenen Leuchtturm-Festivals in die Welt gesandt wurde, soll das Jubiläum im kommenden Jahr noch einmal so richtig gefeiert werden.

Am 10. Dezember gab der Intendant Markus Hinterhäuser das Programm für das Jahr 2021 bekannt. Mozarts «Don Giovanni» und Luigi Nonos «Intolleranza 1960» bilden die Eckpunte des Musiktheaterprogramms, dazu kommen Händels «Trionfo» und Puccinis «Tosca» mit Anna Netrebko von den Pfingstfestspielen. «Così fan tutte» und «Elektra» von diesem Jahr werden wieder aufgenommen.

Im Schauspiel gibt es verschiedene Facetten von Shakespeares Richard, inszeniert von Karin Henkel, Hoffmansthals «Das Bergewerk von Falun» in der Regie von Jossi Wieler, Schillers «Maria Stuart» von Martin Kusej, und Lars Eidinger ist der neue «Jedermann».

Foto: Franz Neumayr / Salzburger Festspiele