Syndicate content


29.3.2017
Triumph der Venus: Calixto Bieito inszeniert Wagners «Tannhäuser» in Bern und dreht das Stück um 180 Grad, was ihm nicht wirklich bekommt. Umso besser gefällt die musikalische Seite unter der Leitung des Chefdirigenten Kevin John Edusei.
26.3.2017
Der griechische Komponist Iannis Xenakis beschäftigte sich seit den 60er-Jahren mit den antiken Tragödien um Orest und die Atriden. Die Musik, die dabei entstand, hat Calixto Bieito im Theater Basel mit Auschnitten aus den Texten von...
8.3.2017
Am 8. März stellte der Opernhaus-Intendant Andreas Homoki mit seinem Team in Zürich den Spielplan für die kommende Saison vor. Er bewegt sich weitgehend im bekannten und bewährten Rahmen mit einem besonderen Akzent auf mehreren...
27.2.2017
Es ist ein starkes Stück modernen Musiktheaters, die Oper «Orest» von Manfred Trojahn. Die Schweizer Erstaufführung im Zürcher Opernhaus wurde dank einem ausgezeichneten Ensemble und einer zurückhaltend-souveränen Inszenierung zur...
19.2.2017
In St. Gallen tanzen die Untoten: Mit der eigenen Adaption des auf Polanskis berühmtem Film beruhenden Jim Steinman-Musicals «Tanz der Vampire» profiliert sich das Theater St. Gallen erneut als führende Musical-Bühne der Schweiz. Die...
30.1.2017
Kubistische Kirche mit Mephisto und Faust. Nigel Lowery inszeniert am Theater Bern die «Faust»-Oper von Charles Gounod als vergrössertes Puppentheater. Jochem Hochstenbach, der neue erste Kapellmeister, setzte sich positiv in Szene
28.1.2017
Akt im Akkord und am Ende ein Bauernopfer: Richard Jones zeichnet in Basel Mozarts Titelhelden in der Oper «Don Giovanni» als gewissenlos berechnenden Frauenhelden. Bei der Premiere am Freitag überzeugte das junge Sängerensemble auf allen...
23.1.2017
Liftfahren mit Voodoo-Zombies: Das Opernhaus Zürich bricht eine Lanze für «Médée» von Marc-Antoine Charpenier, ein Meisterwerk der französischen Barockoper. Vor allem musikalisch wurde die Produktion unter der Leitung der Koryphäe William...
16.12.2016
Das Theater Basel hat sich in den letzten Jahren auch im Musical einen guten Namen geschaffen mit intelligenten Inszenierungen etwa von «Hair» oder «Jesus Christ Superstar». Mit «Carousel» von Rodgers & Hammerstein versuchte der Wiener...
4.12.2016
Requiem ohne Tod und Trauer: Die szenische Version von Verdis «Requiem» am Zürcher Opernhaus wurde am Samstag zum umjubelten Erfolg. Christian Spucks choreographierte Inszenierung gelang vor allem deshalb, weil er sich vom Inhalt der...