Syndicate content


19.2.2017
In St. Gallen tanzen die Untoten: Mit der eigenen Adaption des auf Polanskis berühmtem Film beruhenden Jim Steinman-Musicals «Tanz der Vampire» profiliert sich das Theater St. Gallen erneut als führende Musical-Bühne der Schweiz. Die...
30.1.2017
Kubistische Kirche mit Mephisto und Faust. Nigel Lowery inszeniert am Theater Bern die «Faust»-Oper von Charles Gounod als vergrössertes Puppentheater. Jochem Hochstenbach, der neue erste Kapellmeister, setzte sich positiv in Szene
28.1.2017
Akt im Akkord und am Ende ein Bauernopfer: Richard Jones zeichnet in Basel Mozarts Titelhelden in der Oper «Don Giovanni» als gewissenlos berechnenden Frauenhelden. Bei der Premiere am Freitag überzeugte das junge Sängerensemble auf allen...
23.1.2017
Liftfahren mit Voodoo-Zombies: Das Opernhaus Zürich bricht eine Lanze für «Médée» von Marc-Antoine Charpenier, ein Meisterwerk der französischen Barockoper. Vor allem musikalisch wurde die Produktion unter der Leitung der Koryphäe William...
16.12.2016
Das Theater Basel hat sich in den letzten Jahren auch im Musical einen guten Namen geschaffen mit intelligenten Inszenierungen etwa von «Hair» oder «Jesus Christ Superstar». Mit «Carousel» von Rodgers & Hammerstein versuchte der Wiener...
4.12.2016
Requiem ohne Tod und Trauer: Die szenische Version von Verdis «Requiem» am Zürcher Opernhaus wurde am Samstag zum umjubelten Erfolg. Christian Spucks choreographierte Inszenierung gelang vor allem deshalb, weil er sich vom Inhalt der...
27.11.2016
Schwindelerregende Leitern und farbige Papierschlangen: Mit Mozarts Oper «La Nozze di Figaro» eröffnete das Berner Theater am Samstag sein frisch renoviertes Stammhaus. Die Inszenierung von Markus Bothe erzählt vor allem lustvoll die...
7.11.2016
In Mozarts Singspiel «Die Entführung aus dem Serail» treffen Islam und Christentum aufeinander, eine überaus aktuelle Thematik in heutigen Tagen. Die Inszenierung von David Hermann, die am Sonntag am Opernhaus Zürich Premiere hatte, geht...
17.10.2016
Eine dem Abriss geweihte Industriehalle in Emmenbrücke dient dem Luzerner Theater als Spielort für Verdis «Rigoletto». Nicht ganz ideal, was Optik und Akustik betrifft, und auch nicht ganz ideal, wie die Inszenierung mit Verdis Stück umgeht
20.9.2016
Wenn Herbert Fritsch eine Oper wie den «Freischütz» inszeniert, dann kommt sicher kein romantisches Märchen heraus. Sondern eine Orgie aus Farben, Kalauern, Slapstick und Grimassen. Die Saison-Eröffnung am Zürcher Opernhaus war jedenfalls...