Syndicate content


magazin

Was für ein schöner Auftakt zum Reformationsjahr 2017! Luther hat Vieles aus der Kirche entfernt, die Musik aber mochte er…
Bild: Next Generation /Christine Kocher
«Next Generation» – ein Festival wird zur lebendigen Tradition
Vor sechs Jahren startete das Festival «Next Generation» – mit einer ungewissen Zukunft. Heute, vor der siebten Auflage, die vom 10. bis 17. Februar erneut in den Räumen des Grand Resort Bad Ragaz stattfindet, kann man auf eine Erfolgsgeschichte zurückblicken. Das Festival wird international wahrgenommen, es hat auch sein Publikum gefunden. Und manches musikalische Talent, dem hier ein früher Auftritt ermöglicht wurde, ist inzwischen in eine erfolgversprechende Karriere gestartet.
Bild: Samuel Rubio / Grand Théâtre de Genève
Die Genfer Oper in den Zeiten des Umbaus des Grand Théâtre
Die Opéra de Genève spielt diese und nächste Saison während der Renovation ihres Stammhauses im Ausweichquartier «Opéra des Nations». Wir besuchten die Inszenierung von Heinrich Marschners Oper «Der Vampyr» und führen ein Gespräch mit dem Intendanten Tobias Richter über die Situation und die Zukunft seines Hauses.
Vesselina Kasarova über Zwänge des heutigen Opernbetriebs und ihre ungebrochene Freude am Singen
Vesselina Kasarova kann auf eine glanzvolle Karriere zurückblicken, mit allen Grossen des Opern- und Konzertbetriebs hat die Mezzosopranistin zusammengearbeitet, lang ist die Liste ihrer Einspielungen. Beeindruckend umfangreich und vielseitig auch das Repertoire, welches sie auf den grossen Bühnen der Welt verkörperte. Zürich war dabei stets ein besonderer Brennpunkt. Im Januar steht sie mit Wagners «Wesendonk-Liedern» auf dem Podium mehrerer grosser Schweizer Konzertsäle.
Bilder: Viviana Cangialosi/Compagnia Finzi Pasca
«Per Te» – die erste Produktion der Compagnia Finzi Pasca im Kulturzentrum Lugano Arte Cultura (LAC)
Das ambitiöse neue Kulturzentrum LAC in Lugano will mit Leben erfüllt werden. Wesentlich dazu beitragen soll – als Ensemble 
in Residence – die internationale Zirkustheatergruppe des Tessiner Regisseurs Daniele Finzi Pasca. Im November brachte die 
Compagnia Finzi Pasca erstmals eine in Lugano produzierte Arbeit zur Uraufführung. Das Stück «Per Te» ist Julie Hamelin Finzi, 
der im Frühling verstorbenen Ehefrau Finzi Pascas, gewidmet.
Bild: First Hand Films
Die Mezzosopranistin Joyce DiDonato über ihre Filmerfahrungen mit Florence Foster Jenkins
Seit zwanzig Jahren spielt Maurice Steger nicht nur an vorderster Front Blockflöte, sondern auch in der obersten Liga. Als wäre…
Der heute 54-jährige Jean-Efflam Bavouzet ist ein kluger Kopf und ein musikalischer Aufklärer, der Klarheit, Prägnanz und ein von allem…
Berlioz’ «Symphonie fantastique» vom 1830 gehört zwar zu den innovativsten Werken der Musikgeschichte, ist aber mittlerweile so abgespielt und strapaziert,…
Das dramma giocoso «Don Giovanni» gilt gemeinhin als Gipfelwerk der gesamten Gattung, und zugleich als «schwärzeste Oper» Mozarts: Seine Kunst…
Drei Editionen zum 100. Geburtstag von Emil Gilels
Der Flötist Emmanuel Pahud begab sich vor einigen Jahren musikalisch an den Hof Friedrichs des Grossen. Nach der Aufklärung lotete er das musikalische Paris in der Zeit der Französischen Revolution aus. Francois Devienne ist eine Schlüsselfigur dieser Epoche. Von ihm spielt der Schweizer, der seine Zeit zwischen Soloauftritten und den Berliner Philharmonikern aufteilt, in einem Extrakonzert der Migros-Kulturprozent-Classics mit der Kammerakademie ein Flötenkonzert, das bereits den romantischen Geist Mendelssohns atmet.
Bild: Random House
Interview mit Donna Leon zu Florence Foster Jenkins
Bilder: Mats Bäcker
Christian Lindberg über Dresscode, Jazz, Pettersen und mutlose junge Posaunisten
Christian Lindberg ist ein Paradiesvogel unter den grossen Solisten. Allerdings ein vielseitiger. Der schwedische Posaunist setzt ebenso eigenwillige Akzente als Dirigent – zum Beispiel mit einer Gesamtaufnahme der 17 Sinfonien seines Landsmannes Allan Pettterson – und Komponist. Lindberg wurde 2016 als «Artist of the Year» der International Classical Music Awards geehrt. Bei dieser Gala trafen wir ihn in San Sebastián zum Gespräch.
Der Pianist Aaron Pilsan über sein Leben zwischen Übezelle und Podium und den Umgang mit Erfolg
Aaron Pilsan lässt überall aufhorchen. Der junge Vorarlberger Pianist tritt schon regelmässig an renommierten Orten und Festivals auf. So war er 2016 «Artist in Residence» beim «Next Generation Festival» in Bad Ragaz. Im Januar stehen sein Debüt mit dem Berner Sinfonieorchester sowie 
ein Recital im Münchner Herkulessaal an, und im Mai kehrt er mit einem Soloprogramm zur Schuber­tiade in Hohenems zurück.
Bilder: Julian Leidig / Deutsche Grammophon
Der Countertenor Franco Fagioli singt Rossini auf CD und in Zürich
Er zählt zu den führenden Countertenören, ein Pionier überdies, wenn es um die Eroberung von Hosenrollen geht. Jetzt hat Franco Fagioli seine erste CD bei der Deutschen Grammophon vorgelegt, mit Arien von Rossini. Der besondere Clou: Die beiden einzigen Kastraten-Rollen, Alceo aus «Il vero omaggio» und Arsace aus «Aureliano in Palmira», sind nicht dabei. Mit diesem mutigen Programm kommt er nun nach Zürich.
Seit den Tagen von Clifford Curzon und John Ogdon ist auf den…
Bild: Iko Freese / Theater St. Gallen
Wagners «Lohengrin» in St. Gallen …
«Faust» und «Roméo et Juliette»: Damit hat es sich mit Opern von…
«Der Tod und das Mädchen. Eine gemeinschaftliche Erkundung von Patricia Kopatchinskaja und dem Saint Paul Chamber Orchestra» heisst diese im…
Eine Sopranstimme, so hell und quellfrisch klar, dass man beim Hören unweigerlich…
Bild: Thomas Aurin / Staatsoper Stuttgart
Stuttgart: Frank Castorf zeigt sich mit Gounods «Faust» nah an der Handlung und unterhaltsam.
Ganz Paris steht auf dieser Stuttgarter Drehbühne voller Anspielungen, Aleksandar Denics verschachtelt…
Ihre Eltern in einer kleinen südafrikanischen Stadt haben den Namen gut gewählt:…
«Wohltemperiertes Klavier» zählt bis heute zu den grössten Herausforderungen für jeden ernsthaften…
Bild: Matthias Horn / Schauspielhaus Zürich
Zürich: Uraufführung von Lukas Bärfuss’ «Frau Schmitz» am Schauspielhaus
Tränen gelacht. Dazwischen habe ich mir vorgestellt, was wäre, wenn in Chefetagen,…
Ein langer Violinton, leise, doch hell und stark wie ein Lichtstrahl, leitet…
Zürich: David Hermann zeigt grosses Beziehungstheater zur Musik von Mozarts «Entführung
Wer diese neue Zürcher «Entführung» besucht, kann den Opernführer im Gestell lassen.…
Bild: Clemens Nestroy / Wien modern
Wien modern 2016: Dem neuen Intendanten Bernhard Günther gelang ein imponierender Start
Mit 88 Veranstaltungen an nur 31 Spieltagen dürfte man bei der 29.…
«Resound Beethoven» basiert auf der Idee des Wiener Dirigenten Martin Haselböck, Beethovens Orchesterwerke nicht nur im «Originalklang», sondern auch am…
Der junge Salzburger Geiger Thomas Albertus Irnberger hat in wenigen Jahren mit…
ICMA 2017 – Die Gewinner Anfang April werden die International Classical Music Awards 2017 im Gewandhaus Leipzig vergeben. Musikalischer Gastgeber ist…
Regers vier Sonaten für Cello und Klavier zählen zum Besten, was auf…
Bild: Annette Boutellier / KonzertTheater Bern
Bern: Wiedereröffnung des Stadttheaters mit Mozarts «Nozze di Figaro»
Seit drei Jahren ist man beim Berner Theater am Renovieren des Stammhauses,…
Im Kopfsatz von Tschaikowskys Sechster gibt es den vermutlich grössten, jemals notierten dynamischen Kontrast überhaupt – vom sechsfachen Pianissimo des…
Die neueste Veröffentlichung in der CD-Reihe «Historic Performances» des Lucerne Festivals ist…
Als der Kompanieführer und Leutnant George Butterworth am 5. August 1916 bei…
Aarau Kultur und Kongresshaus • K: argovia philharmonic: Neujahrskonzert, Leonora del Rio (Sopran), Marc Kissóczy (Leitung), Werke von J. Strauss, Bizet, von Suppé,…
Gleich zwei neue Filme widmen sich Florence Foster Jenkins. Ja, genau, das…
Donald Runnicles bleibt Generalmusikdirektor der Deutschen Oper Berlin. Er unterzeichnete eine Vertragsverlängerung bis 2022. Runnicles ist bereits seit 2009 in…
Die Weihen hat sie von allerhöchster Instanz empfangen: Martha Argerich war von…
Der 46-jährige deutsche Pianist Lars Vogt zählt zu den interessantesten Interpreten seiner…
Spiele, Choräle und Fantasie: Das wirkt auf den ersten Blick denkbar heterogen…
Bild: Bernd Uhlig / Oper Amsterdam
Amsterdam: Andrea Breth pflegt szenische Sorgfalt in Puccinis «Manon Lescaut»
Das tragische Paar liegt von Anfang an da: im Sand auf einem…
Bereits vor fünf Jahren hat der Meisterflötist Emmanuel Pahud auf einer Friedrich…
Ist er immer noch ein Geheimtipp? Neulich debütierte Louis Schwizgebel beim Klavierfestival…
Eine CD von Rolf Lislevand verspricht immer mehr oder weniger Aussergewöhnliches. Dies…
Auf Virtuosenkonzerte hat sich Alexandre Tharaud bislang nicht eingelassen. Nun legt er…
Beinahe zwanzig Jahre sind es her, seit Fazil Say eine erste Mozart-CD…
Amsterdam Dmitri Tcherniakovs Produktion von Borodins «Fürst Igor», die er 2014 für die New Yorker Met inszenierte, kommt am 7.2. an…
Keine Frage: Bis heute hat Carl 
Philipp Emanuel, der zweite Bach-Sohn, aus dem mächtigen Schatten des Vaters nicht heraustreten können,…