Syndicate content


magazin

Bild: Drama/Iko Freese

Den Namen «Minetti» kannte man – und hatte man zu kennen: Bernhard Minetti in «Ozeanflug», 1998 am Berliner Ensemble.

 

Das Theater verliert sein Gesicht
Einige Gedanken über das Aussterben des Schauspielers
Das Festival «Zaubersee – Tage russischer Musik Luzern» begibt sich auf experimentelle künstlerische Pfade
Das Trio Chausson gehört zu den interessantesten Formationen in seiner Besetzung, dem Klaviertrio. Am diesjährigen Festival «Zaubersee» in Luzern spielt es Tschaikowsky zu Leonide Massines Ballett «Aleko». Genauer, zum Film der Uraufführung dieses Gesamtkunstwerks von 1942, für das der Maler Marc Chagall riesenformatige Kulissen gemalt hatte. Ein herausforderndes Projekt, über das wir uns mit dem Pianisten des Trio, Boris de Larochelambert, unterhielten.
Auf Schweiz-Tournee: Antonio Pappano und das Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia
Er ist ein begehrter Operndirigent. Kein Zufall daher, dass Antonio Pappano seit vielen Jahren musikalisch die Geschicke des königlichen Opernhauses Covent Garden in London leitet. Genauso erfolgreich mehrt und pflegt er ebenfalls seit geraumer Zeit internationales Ansehen und Ruhm des italienischen Vorzeige-Sinfonieorchesters, des Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia. Im Mai bereist das erfolgreiche Gespann für fünf Konzerte die Schweiz, im Rahmen der Migros-Kulturprozent-Classics sowie zusätzlich als Gast bei Lugano Musica im neuen Kulturzentrum LAC.
Bild: Jannette Kneisel
Die Schweizer Cellistin Chiara Enderle hat den Karrierestart geschafft
Als Tochter des Primgeigers und der Bratschistin des Carmina Quartetts wuchs Chiara Enderle mit klassischer Musik auf. Sie wählte das Cello und startete erfolgreich in eine Solistenkarriere. Mit Lionel Bringuier und dem Orchester tourt sie durch die Schweiz, 
diesen Sommer debütiert sie beim Lucerne Festival und hat gerade eine spannende CD mit Musik von Ernest Bloch aufgenommen.
Bild: Detlev Schneider
Die Pfingstkonzerte in der Kartause Ittingen werden dieses Jahr von Isabelle Faust geleitet
Die deutsche Geigerin Isabelle Faust ist dieses Jahr Kuratorin bei den Ittinger Pfingstkonzerten. Bachs «Brandenburgische Konzerte» stellt sie ins Zentrum ihres Programms, darum herum arrangiert sie Höhepunkte des romantischen Kammermusik und ein Schaufenster für den französischen Komponisten Oscar Strasnoy.